Persönlich

Die starke Stimme für ein soziales und ökologisches Appenzell Ausserrhoden. Yves Noël Balmer am 10. Februar 2019 in den Regierungsrat.

Marketingplaner FA, Kantonsrat Präsident SP AR
Einwohnerrat Gemeinde Herisau

Am 24. Dezember 1978 erblickte ich im Spital Herisau das Licht der Welt. Dem Geburtsdatum entsprechend, hingen meine Eltern meinem Vornamen Yves

Urnäsch. Die Ruhe in der Ausserrhoder Natur ermöglicht gute Entscheidungen bei komplexen Themen.

noch das Noël (frz. für Weihnachten) an. Ich durfte im Quartier Obere Huebstrasse in ländlicher Umgebung als Nachzügler mit meinen beiden älteren Brüdern aufwachsen. In meiner Kindheit entwickelte sich mein Interesse für die Natur. Sei es beim Beobachten von Vögeln oder wenn mich mein Onkel mit auf die Jagd nahm. Da mein Vater die Zweitwegmatura und im Anschluss ein Jura-Studium absolvierte, sicherte meine Mutter in Teilzeitarbeit das Einkommen der Familie. Dies förderte meine Selbständigkeit bereits in der Primarschule. In meiner Jugend war ich ein aktives Mitglied bei der Pfadi Urstein Herisau. Später fand ich im Radsport, insbesondere im Mountainbiken, eine bis heute andauernde Passion. Der Radsport

Hochalp. Der Radsport hält mich fit. Eine dichter Terminkalender erfordert einen gesunden Körper.

prägte wohl auch zwei meiner Charaktereigenschaften: Zielstrebigkeit und Durchhaltewillen.

 

Nach einer Berufslehre, der Rekrutenschule, der Unteroffiziersschule und dem praktischen militärischen Dienst schloss ich berufsbegleitend an der Fachhochschule Nordwestschweiz meine Marketingausbildung ab. Da ich diese Ausbildung berufsbegleitend absolvierte, kam ich bereits Anfang zwanzig zu einer Kaderstellung. Wenige Jahre später wurde ich in die Geschäftsleitung befördert. Es folgte ein beruflicher Auslandsaufenthalt von über einem Jahr in Finnland, wo ich als Projektleiter für den Aufbau einer Landesniederlassung verantwortlich war. Vor elf Jahren wechselte ich meinen Arbeitgeber und bin seitdem als Leiter Vertrieb und Marketing bei der Peter Hahn AG mit Sitz in Herisau tätig.

 

In Finnland erfuhr ich wie Gleichstellung der Geschlechter und in diesem Zusammenhang eine hervorragende Vereinbarkeit von Familie und Beruf umgesetzt werden kann. Deshalb trat ich kurz nach meiner Rückkehr von Finnland der Sozialdemokratischen Partei

Restaurant Hochalp. Ausserrhoderinnen und Ausserrhoder zuhören um zu spüren welche Bedürfnisse und Sorgen sie haben. Dafür muss man sich auch als Regierungsrat Zeit nehmen.

bei. 2008 übernahm ich das Präsidium der SP Herisau, 2009 wurde ich den Einwohnerrat von Herisau sowie den Kantonsrat gewählt. Damit startete meine politische Laufbahn. 2010 übernahm ich zusätzlich das Präsidium der SP Appenzell Ausserrhoden. Als Mitglied des Kantonsrates vertiefte sich mein Wissen über die kantonale Politik stetig. Mein politisches Engagement in Gemeinde und Kanton ermöglichten mir einen Einblick in beide Staatsebenen. Als Mitglied der Finanzausgleichs- und Finanzaufsichtskommission, der Umwelt- und Gewässerschutzkommission sowie der Staatswirtschaftlichen Kommission vertiefte sich mein Wissen über politische Geschäfte und Abläufe.

 

Als Ende 2010 das Kino Cinetreff in Herisau den Betrieb einstellte, beschloss ich spontan einen Businessplan für die Erhaltung zu entwerfen. Kurz darauf wurde ein Verein gegründet, den ich bis heute präsidiere. Das Kino in Herisau ist eine Bereicherung des Kulturangebotes und trägt zur Attraktivität der Gemeinde Herisau sowie des gesamten Appenzeller Hinterland bei.

 

Ich bin überzeugt, dass meine berufliche und politische Laufbahn mir beste Voraussetzungen bieten, das Regierungsratsamt 

erfolgreich auszuführen. Mit einem gesunden Mass an Selbstreflexion und offen für Kritik werde ich mich mit Herzblut für ein fortschrittliches und lebenswertes Appenzell Ausserrhoden engagieren.

 

Impressum: Yves Noël Balmer, Ahornstrasse 5, 9100 Herisau, info@yvesnoelbalmer.ch, Facebook, Instagram